Anzuchterde selbst hergestellt - Lilienweg Blog

Anzuchterde selbst hergestellt

Anzuchterde kann man im Gartencenter kaufen, oder stellt sie selbst her. Wichtig für gute Anzuchterfolge ist, das die Anzuchterde keimfrei, wasserdurchlässig und nährstoffarm ist. Besonders die Nährstoffarmut ist wichtig für eine gute Durchwurzelung der Anzuchttöpfe und somit kräftige Planzen im Beet. Nur durch den Mangel wird die Pflanze dazu angeregt möglichst viele Wurzeln zu bilden um sich ausreichend versorgen zu können.

Ein gutes Rezept für Anzuchterde besteht aus den folgenden Bestandteilen:

  • 1/3 vollreifen Kompost
  • 1/3 Sand
  • 1/3 Gartenerde

Das ganze wird mehrfach gut durchgesiebt, damit keine verrotenden Pflanzenteile in der Erde die jungen Triebe zerstören. Nun muss die Erde noch gut sterilisiert werden. Dazu erhitzt man diese im Backofen für 30 Minuten auf 200°C.

Viel Spass.

Einen Kommentar schreiben

Folgende Tags sind im Kommentar erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>